Krimmls Naturwunder

- Liebkind der Natur -

Die Natur ist eine meisterhafte Künstlerin.

Ins Krimml Wasserfalldorf scheint sie sich ein wenig verliebt zu haben. Vielleicht zeigt sie sich dort deshalb von ihrer schönsten Seite: mit den mächtigen, dreistufigen Krimmler Wasserfällen, mit schneebedeckten Dreitausendergipfeln in den lieblichen Almtälern Krimmler Achental und Wildgerlostal, mit dunkelgrünen Zirbenwäldern und einer artenreichen Flora und Fauna im größten Nationalpark Österreichs, dem Nationalpark Hohe Tauern.

Krimmler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle
Die höchsten Wasserfälle Europas

Das donnernde Tosen der Krimmler Ache, die weiße Gischt, die sprudelnde Wassermassen und fein zerstäubte Wassertropfen faszinieren.

Krimmler Wasserfälle

Nicht umsonst tragen die Krimmler Wasserfälle seit 1967 das internationale Naturschutzdiplom des Europarates.

Krimmler Wasserfälle

Krimmler Achental

Krimmler Achental
Längstes Tal der Venedigergruppe

Ein Hochtal mit sanften Almweiden und gletscherbedeckten Bergen, einem historischen Tauernübergang in den Süden und unberührter Hochgebirgsnatur. 

Krimmler Achental

Ein historischer Saumweg verbindet seit alten Zeiten die Bewohner des Salzachtales mit den Ahrntalern im heutigen Südtirol. Auf seinen Spuren zeigt sich die ganze Schönheit des höchstgelegenen Seitentales in der Venedigergruppe.

Krimmler Achental

Wildgerlostal

Wildgerlostal
Romantisches Hochtal zwischen Hohen Tauern und Zillertaler Alpen

Glitzernde Seen, eine tosende Klamm, liebliche Almen, schroffe Felsen und zerklüftete Gipfel mit Schneehauben. 

Wildgerlostal

Das romantische Wildgerlostal ist ein Wanderparadies und ein Naturjuwel an der Grenze der österreichischen Bundesländer Salzburg und Tirol.

Wildgerlostal