German
English

Warnsdorfer Hütte

Die Warnsdorfer Hütte liegt auf 2334 Metern Seehöhe über dem Krimmler Kees im Krimmler Achental, Nationalpark Hohe Tauern. Sie ist ein Fixpunkt für Touren in der westlichen Venedigergruppe der Hohen Tauern, ein beliebtes Ziel von Bergsteigern und Wanderern und ein fester Ausbildungsstützpunkt für Bergrettung und Alpinpolizei.
In der Hütte werden Sie von Hüttenwirt Ernst Meschik und seinem Team mit traditionellen Gerichten aus der Österreichischen Küche bewirtet. Ein Schulungsraum für ca. 30 Personen steht für Alpinkurse und Seminare zur Verfügung. Eine Boulderwand für die Kletterer dient dem Zeitvertreib der Hüttengäste an Schlechtwettertagen. 

Die Warnsdorfer Hütte ist eine hochalpine Schutzhütte!

Sie steht im Eigentum des Alpenvereins Warnsdorf-Krimml des Österreichischen Alpenvereins.
Die Warnsdorfer Hütte ist abhängig von der Witterung von Anfang / Mitte Juni bis Ende September geöffnet!

  • Warnsdorfer Hütte im Krimmler Achental

Objektbeschreibung

  • Hochalpines Schutzhaus
  • 20 Betten
  • 60 Lagerplätze / Matratzenlager
  • Winterraum offen
  • Schulungsraum für Kurse und Seminare mit bis zu 30 Personen
  • Ausgangspunkt für zahlreiche Gipfelwanderungen und Hüttentouren

Warnsdorfer Hütte anschauen

  • Blick von der Warnsdorfer Hütte auf das Krimmler Kees
  • Warnsdorfer Hütte und Krimmler Achental
  • Aufstieg zur Warnsdorfer Hütte

Entfernungen

Die Warnsdorfer Hütte befindet sich auf 2334 m Seehöhe inmitten des Nationalparks Hohe Tauern im Krimmler Achental. Es ist keine Zufahrt möglich!
Sie erreichen die Warnsdorfer Hütte über folgende Aufstiege:

  • mit dem Hüttenzubringer-Taxi ab Krimml Fahrt bis zur Materialseilbahn der Hütte, von dort weiter zu Fuß, Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
  • ab Krimml / Krimmler Wasserfälle - Aufstieg über die Krimmler Wasserfälle ins Krimmler Achental - Wanderung durch das Krimmler Achental bis zum Talschluss am Innerkees, Aufstieg zur Hütte, Gehzeit: ca. 5 - 6 Stunden
  • mit dem Rad: über den Fahrweg ab Abzweiger von der Gerlos Alpenstraße die Krimmler Wasserfälle hinauf und 20 km durch das Krimmler Achental radeln, vom Talschluss weiter zu Fuß Aufstieg zur Hütte, ca. 3 Stunden
Kontakt

Kontakt

Pächter Fam. Ernst Meschik
Warnsdorfer Hütte
5743 Krimml
Tel. Hütte: +43/6564/8241
Mobil: +43/664 1217076
email: meschik.ernst(at)aon.at
homepage: www.warnsdorferhuette.at

Eigentümer:
Alpenverein Warnsdorf-Krimml
Oberkrimml 47, A-5743 Krimml
Tel.: 06564/7212, Fax: 06564/72124

Sie finden uns hier:

Top